Modul Zeiterfassung

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: 1 min

Das Modul Elektronische Zeiterfassung bietet dem Betrieb die Möglichkeit alle An- und Abwesenheitszeiten sowie die produktiven und unproduktiven Zeiten exakt zu erfassen.

Die Auswertung der unterschiedlichen Zeitarten kann individuell eingestellt werden. Wichtigstes Ziel ist die Ermittlung der Produktivität der Mechaniker und der gesamten Werkstatt. Die Zeiterfassung ermöglicht eine lückenlose und nachvollziehbare Dokumentation. Sie ist revisionssicher und kann als Zeitnachweis für Ihre Gewährleistungsanträge verwendet werden. Das Web-Terminal eignet sich besonders für kleinere Betriebsgrößen zum kostengünstigen Einstieg in das Thema Zeiterfassung. Alternativ hierzu kann die Datenerfassung über BDE-Terminals oder über Barcode-Scanner erfolgen.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

  • Individuelle Monteurs- und Werkstattauswertungen
  • Zeitstempel via Web-Terminal, BDE-Terminals oder Scanner
  • Unbegrenzte Anzahl von Mechanikern und Teams pro Auftrag
  • Differenzierte Azubibewertung
  • Manuelle Zuordnung von Mechanikern zu Arbeitspositionen
  • Optionale Scannerunterstützung (Neuheit 2007)

Der Handscanner stellt eine sinnvolle Erweiterung des Zeiterfassungssystems dar und ermöglicht das Stempeln sämtlicher Vorgänge im Autohaus. Jeder Mitarbeiter erhält einen individuellen Barcode, mit dem er sich am System automatisch an- und abmelden kann. Folgende Stempeltypen werden darüber hinaus unterstützt:

  • Start/Ende Arbeitstag
  • Start/Ende Pause
  • Start/Ende Auftrag
  • Auswahl Zeitart
  • Auftrag abgeschlossen
War dieser Artikel hilfreich?
Nein, leider nicht. 0